Schule ohne Rassismus
zum Beispiel im Rahmen des Projekts "Anti-Rassismus-Aktion"
Europaschule
zum Beispiel im Rahmes des Deutsch-Polnischen-Schüleraustauschs
Umweltschule
zum Beispiel bei der Sanierung eines Feuchtbiotiops
Ökologischer Schulcampus
zum Beispiel im Rahmen der Imker-AG
Profilschule für Niederdeutsch
zum Beispiel Ausbildung und Förderung der niederdeutschen Sprache ab Klasse 5
Schule mit interessanten Projekten
zum Beispiel beim Projekt "Zahngesundheit"
Beantwortung von spannenden Fragen
zum Beispiel im Rahmen der "Wissenschaftsshow" am Tag der offenen Tür
Förderung von musikalischer Begabung
zum Beispiel im Rahmen der Orchestergruppe
Förderung von sportlicher Aktivität
zum Beispiel beim Mach-mit-Wettbewerb

Inzwischen zum 4. Mal weilte ein Impfteam des Gesundheitsamtes unseres Landkreises vor Ort auf dem Reuterstädter Schulcampus.

Nachemd zunächst im April und Juni die Lehrkräfte und danach im August die über 16-jährigen Schüler*innen, die Möglichkeit erhielten, sich im schulischen Umfeld impfen zu lassen, bekamen am 17.09.2021 die 12 bis 15-Jährigen nun die Gelegenheit zur Erstimpfung. 

Begleitet von ihren Eltern konnten so über 20 Schüler*innen von Dr. Stang und seinen Kollegen geimpft werden. Aber auch Zweitimpfungen wurden durchgeführt. 

Damit ist auch schon klar, dass das Mobile Impfteam in ca. 6 Wochen die Schule erneut besuchen wird, dann steht die Aufgabe der Zweitimpfungen.

Für die Schule ist neben den  wöchentlich zweimal stattfindenden Selbst-Testungen, die natürlich einer relativ umfassenden Logistik bedürfen, die Organisation der Impfungen unter den für die Bildungseinrichtung gelten Corona-Auflagen eine echte Herausforderung.

Vielen Dank an Frau Träger, die diese  Aufgabe erneut bravourös gemeistert hat.